6. Schritt: Die Risikosituation analysieren

Wie gründet man ein Unternehmen? Was sind Erfolgsfaktoren? Warum verschwindet die eine Firma nach fünf Jahren, während die andere an der Börse gefeiert wird?

Wirtschaftswissenschaftler haben viele Theorien dazu entwickelt und dicke Bücher darüber geschrieben. Doch gäbe es wirklich so etwas wie das ultimative Erfolgsgeheimnis für Firmen, könnte es jeder anwenden – und niemand müsste mehr pleitegehen.

Die Business-Synergetik trägt diesem Umstand Rechnung. Sie ist in ihren Zielsetzungen ausgerichtet auf die Sicherung der Existenz von sozialen Systemen aller Art (z.B. Einzelpersonen, Familien, Firmen, Vereine oder Verbände) sowie die Erhaltung deren Zahlungsfähigkeit (Liquidität) und Kreditwürdigkeit (Bonität). Das Vorgehensmodell ist durch ein versicherungstechnisches Gesamtkonzept abzurunden. Damit werden sowohl der wirtschaftliche Erfolg als auch die Bonität (Kreditwürdigkeit) zusätzlich abgesichert. Auf dieser Grundlage kann die Versicherungswirtschaft auch den Risikoausgleich berechnen und das soziale System gegen Insolvenz versichern. Leider wird diese Deckung derzeit auf dem Versicherungsmarkt (noch?) nicht angeboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. </br> Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close